1945

Unten der Bunker. Am Pfeil ein Feuerlöschteich. Dieser entstand im Bereich eines im Krieg zerbombten Mehrparteienhauses. Die Trümmer wurden abgetragen und das ehemalige Kellergeschoss geflutet.

1949 (vermutlich)

Hier zu sehen der kleine Hochbunker mit der Disarmament-Branch(DB)-Nummer 259 an der Bremer Straße / Hamburger Straße kurz vor seinem Abbruch. Im Hintergrund vorm ersichtlichen Gebäude war der oben erwähnte Feuerlöschteich. Der LS-Turm Hamburger Straße befindet sich gerade außerhalb des Bildbereiches rechts.

2006

Im Hintergrund LS-Turm Hamburger Straße

7. Juni 2006. Danke an Heiko S.

1945

Zwischen roten Linien Betondecke

Damaliger Stand (2006): Anfang Juli 2006 wurde an der Ecke Schillerstraße / Bremer Straße eine Betonschicht beseitigt, welche schon Jahrzehnte alt war. Auf einem Luftbild von 1945 ist westlich dieser Betondecke ein Gebäude zu erkennen. Dieses stand genau auf der Fläche des heutigen Mehrparteienwohnhauses. War dies ein Kleinbunker? Gehörte die Betonschicht dann vielleicht zum Bunker (Zerschellerplatte)?

06.03.22: Es handelte sich in der Tat um einen kleinen Hochbunker. Das Gebäude auf dem Luftbild war eben dieser. Freigelegt und wohl fast komplett beseitigt wurden noch vorhandene Reste des äußersten Ostbereiches vom Fundament (eventuell mit schmaler Zerschellerplatte) des Bunkers. Die Betondecke befand sich nicht wie dargestellt zwischen den roten Linien, sondern genau westlich der linken Linie.

25.03.22: Direkt westlich von dem Kiosk ist noch immer eine kleine Betonfläche zu sehen. Hier wird seinerzeit eventuell eine betonierte Anfahrt zum Bunker geschaffen worden sein.

Blick zum ehemaligen Bunkerstandort aus Ost:

Die Betonfläche an der Bremer Straße:

2022

25. März 2022. Danke an Heiko S. morgens für den Gruß aus dem Bus.

Diese Seite ist Bestandteil der Präsenz

www.luftschutzbunker-wilhelmshaven.de